Gefährliche Körperverletzung an 20-Jährige Rheinenserin

©Borneplatz R&S News (1)

Rheine (ots) – Nach einem Vorfall, der sich am Montagmorgen (19.01.2015) in der Rheiner Innenstadt ereignet hat, ermittelt nun die Polizei. Gegen 07.30 Uhr ging eine junge Frau über den Borneplatz in Richtung Busbahnhof. In Höhe des Rathauses bemerkte sie einen Mann hinter sich, der eine schwarze Jacke trug. Der etwa 170 cm bis 175 cm große Unbekannte, der kurze, dunkelblonde Haare hatte, erfasste die Frau unerwartet an den Haaren und zog sie nach unten. Als die 20-Jährige am Boden lag, versuchte der Unbekannte sie wiederholt zu treten, wobei er sie auch traf. Erfreulicherweise kam ihr jetzt ein „junges Mädchen“ zu Hilfe. Dieses erfasste die auf dem Boden liegende Handtasche des Opfers und schlug damit auf den Beschuldigten ein. Der Mann rannte davon. Die unter Schock stehende, leicht verletzte Geschädigte erstattete inzwischen Anzeige bei der Polizei. Den Beamten sind weder die Personalien von Zeugen -die es zu der Zeit gegeben haben muss- noch des hilfsbereiten Mädchens bekannt. Die Polizei bittet das Mädchen und weitere Zeugen um Hinweise, Telefon 05971/938-4215.

Foto©Rheine News

(Gefällt mir=lesenswerte Meldung)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.