Gemeinde Lünne kauft die Volksbank-Filiale Volksbank Süd-Emsland investiert als Mieter in moderne Filialgestaltung

Lünne- Nun ist es offiziell. Die Gemeinde Lünne hat die Filiale der Volksbank Süd-Emsland in Lünne erworben. Im Filialgebäude ist bereits seit längerer Zeit eine Kindertagesstätte unter Trägerschaft der Katholischen Kirchengemeinde beheimatet. Mit dem Kauf der Volksbank-Filiale soll nun durch Umbau die Möglichkeit für die Nutzung eines weiteren Krippenraums geschaffen werden. Die Volksbank Süd-Emsland verbleibt als Mieter mit ihrer Filiale im Gebäude. Nach eigenen Angaben ist eine Investition in Höhe von rd. 300.000 € geplant, um Mitgliedern und Kunden in Lünne eine moderne und zeitgemäß ausgestattete Filiale mit weiterhin kompetenter Beratung vor Ort bieten zu können. „Mit dieser Investition gibt die Volksbank Süd-Emsland ein klares Bekenntnis zum Filialstandort in Lünne ab, wie wir unseren Lünner Kunden bereits zu Jahresbeginn mitgeteilt hatten“, erläuterte Bernhard Hallermann, Vorstand der Volksbank und verantwortlich für das Privatkundengeschäft. Auch Hans-Joachim Pohl, Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank und selbst in Lünne wohnend, zeigte sich hoch erfreut von dieser Entwicklung, „die für alle Beteiligten nur von Vorteil ist.“ Bürgermeisterin Magdalena Wilmes und Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf sind sich einig, dass „dieses Konzept zeigt, was möglich ist, wenn Wirtschaft, Politik und Kirche in einem Ort wie Lünne am gleichen Strang ziehen und nach sinnvollen Lösungen suchen.“

Bookmark the permalink.

Comments are closed.