Glätteunfälle forderten im Emsland vier Verletze

Glätte  Unfall

Am Sonnabendmorgen wurden im Emsland bei Glätteunfällen vier Personen verletzt. Gegen 8.35 Uhr ist in Lathen ein auf der Sögeler Straße (L 53) fahrender Pkw auf schneeglatter Straße ins Rutschen geraten. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dessen Fahrer kam mit leichten Blessuren davon. Im Langener Ortsteil Rentrup (bei Lingen) ist um 9.50 Uhr auf der Baccumer Straße (K 318) ein 78-jähriger Autofahrer aus Langen mit seinem BMW (Foto) verunglückt. Der Wagen war in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt und dann quer über die Fahrbahn auf den Radweg geschleudert. Dessen Fahrer und seine 74-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Sie kamen im Rettungswagen in das Lingener Krankenhaus. Im Herzlaker Ortsteil Aselage rutschte um 09.55 Uhr ein Auto in den Straßengraben. Der Fahrer trug leichte Verletzungen davon. Bei den Verkehrsunfällen waren die Feuerwehren aus Herzlake, Langen und Lathen im Einsatz.

(Gefällt mir = lesenswerte Meldung)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.