Grandioser Erfolg für Kammermusik-Podium

11 09 Kammermusik_Komponist zum Anfassen

Lingen. Die ausdauernden und intensiven Proben haben sich gelohnt: Mit ihrem Abschlusskonzert im Bürgerhaus Heukampstannen  konnten die Instrumentalisten und Sänger des Kammermusik-Podiums Ende Oktober ihr Publikum begeistern. Ein Jahr lang hatten die Musiker mit dem Komponisten Winfried Michel gearbeitet. In dem Workshop „Ein Komponist zum Anfassen“ hatten sie verschiedene Werke des Dozenten der Münsteraner Musikhochschule erarbeitet. Über drei Epochen erstreckte sich letztlich das Programm des Abschlusskonzerts. „Ein grandioser Abend und ein schöner Erfolg für alle Beteiligten“, zeigte sich Dieter Krone, Oberbürgermeister und Schirmherr, begeistert von dem Konzert. Der Intendant Peter Klinger lobte die gute Probenarbeit an den Werken des  Komponisten Winfried Michel. Noch bis zum Schluss hatte er mit den Musikern an den Stücken gearbeitet. Das überzeugte auch das Publikum im Bürgerhaus Heukampstannen. Sie ließen sich begeistern von der Vielfalt der Werke, in die der Komponist auf sehr unterhaltsame Weise einführte. Außerdem gab Winfried Michel interessante Anregungen, so dass die Zuschauer den Vorträgen der einzelnen Kammermusik-Gruppen gezielt folgen konnten.
Willi Büter, Vorsitzende des Bürgervereins Heukampstannen, brachte während der Begrüßung seine Begeisterung zum Ausdruck. Er freue sich jetzt schon auf die Beiträge des Kammermusik-Podiums anlässlich des 25-jährigen Jubiläum seines Vereins 2016, motivierte er die Musiker zum Weitermachen.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.