Grenzüberschreitende Zusammenarbeit steigern Treffen der Bürgermeister von Emsbüren und Losser (NL)

Emsbüren. Seit Jahren pflegt die Gemeinde Emsbüren eine enge Gemeindepartnerschaft mit Losser in der niederländischen Region Overijssel. Mehrere jährliche Austausche, Veranstaltungen und Ehrungen gehören traditionell genauso auf den Terminplan, wie die regelmäßigen Gesprächstermine zwischen den Bürgermeistern Bernhard Overberg und Michael Sijbom.

16_17-emsbueren-losser

v.l.: Bürgermeister Michael Sijbom und Bernhard Overberg.

Anfang Dezember wurde nun in einem Treffen über die aktuelle politische Lage in beiden Gemeinden sowie in Deutschland und den Niederlanden allgemein gesprochen. Wichtigstes Thema waren hier die Maut-Überlegungen der deutschen Regierung. Ein Ausbau wäre für die Grenzregion nicht positiv und eher schädlich für eine zukünftige Zusammenarbeit beider Länder. Darüber hinaus wurden mehrere mögliche Projekte und Termine im nächsten Jahr besprochen. So werden sich die Gemeindeverwaltungen gegenseitig auf offiziellen Veranstaltungen unterstützen. Aber auch die Freiwilligen Feuerwehren der beiden Gemeinden werden bereits geknüpfte Kontakte intensivieren. Unter anderem soll ein Blick in die Ausbildung von Feuerwehrleuten in beiden Ländern gewährt werden. Lernen voneinander und Weiterentwicklung sind hier nur einige der Ziele. Weiterhin wird über einen Austausch örtlicher Kunst sowie ein gemeinsames touristisches Projekt nachgedacht.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.