Größere Trainingsfläche für mehr Gesundheit

Über 600 Quadratmeter Trainingsfläche verfügt das Physio +sportzentrum fenbers & felix an der Schapener Straße 22 in Spelle nach der jüngsten Erweiterung. So ist Platz für neue Trainingsmethoden entstanden.

Bürgermeister Andreas Wenninghoff (links) und Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf (rechts) begrüßen die Erweiterung des Physio- und Sportzentrums Fenbers + Felix durch die Schwestern Pia Felix (2. von links) sowie Simone Fenbers-Schweer.

Vor neun Jahren hat die Betreiberin Simone Fenbers-Schweer mit Unterstützung ihrer Schwester Pia Felix das Zentrum eröffnet. Heute sind dort 19 Trainer beschäftigt. „Unser Schwerpunkt sowohl in der persönlichen Physiotherapie als auch im Trainingsangebot liegt eindeutig auf der Gesundheit“, betonte Fenbers-Schweer. Daher sei man stets bemüht, neue Erkenntnisse in das Angebot einfließen zu lassen. Dank der jüngsten Erweiterung konnte ein Trainingsraum entstehen, der für Gruppenangebote wie Pilates oder Rückengymnastik genutzt wird. Darüber hinaus wurde ein Flex-Raum mit acht Stationen eines Rückentrainingszirkels zur Mobilisation, Dehnung und Kräftigung eingerichtet. „Wir sind froh, dass wir diese neue Trainingsmethode in unser Konzept integrieren konnten“, freute sich Fenbers-Schweer über das erweiterte Angebot. Bei einem Ortstermin in den neuen Räumen betonten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Andreas Wenninghoff die steigende Bedeutung von Bewegung und Sport. „Das Physio- und Sportzentrum Fenbers + Felix kommt diesem Trend dank des professionellen und vielseitigen Angebotes entgegen. Die neueste Erweiterung ist somit eine weitere Bereicherung für unseren Ort“, erklärten die Kommunalpolitiker. Kontakt: Tel. 05977 9289900, www.physio-sportzentrum-spelle.de.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.