Großbrand in der Innenstadt von Ibbenbüren

Ibbenbüren – Am Freitagabend (16.03.), gegen 18.20 Uhr, sind die Feuerwehr und die Polizei zu einem Brand in der Innenstadt, An der Mauritiuskirche, gerufen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war im hinteren Bereich eines Gebäudekomplexes ein Brand
ausgebrochen, der dann im Anschluss auf die vorderen Gebäudeteile übergriff. Insgesamt waren mehrere Wohnungen, Geschäftsräume und ein Lagerraum von dem Brand betroffen. Die 15 Bewohner konnten alle rechtzeitig und unverletzt die Wohnungen verlassen. Sie wurden betreut und sind mittlerweile anderweitig untergebracht. Die Löscharbeiten dauerten bis in den Morgenstunden an. Die Polizei hat den Brandort weiträumig abgesperrt. Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Die hinter der Brandstelle verlaufende Bahnlinie Rheine-Osnabrück war für die Zeit der Löscharbeiten voll gesperrt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.