Handelsunternehmen tex idea in neuen Räumlichkeiten Investitionen von ca. 3 Mio. Euro – Salzbergen Hauptsitz des Unternehmens

122 PM Salzbergen tex idea Unternehmen

Foto: Geschäftsführer Helge Stromberg mit Bürgermeister Andreas Kaiser vor dem neuen Gebäudekomplex im Industriegebiet Holsterfeld

Das im Jahre 2007 gegründete und seit 2010 in den Räumlichkeiten der Firma ILB Logistik ansässige Handelsunternehmen tex idea konnte jetzt eigene Räumlichkeiten im Industriegebiet Holsterfeld beziehen. In nur sieben Monaten Bauzeit entstand nach Plänen des Architekten Goldbeck aus Münster ein sehr ansprechendes Verwaltungsgebäude in Größe von 1.000 m², das zusätzlich als Showroom genutzt wird, sowie einem angrenzenden Hallenbereich in Größe von ca. 3.600 m². Das erfolgreich expandierende Handelsunternehmen mit Hauptsitz in Salzbergen unterhält weitere Büros in München, in der Türkei, China, Ägypten, Pakistan und Indien.

Zu der Produktpalette gehören unter anderem Textilien, Möbel, Gartenmöbel, Badezimmer- oder auch Haustierartikel. Produziert wird die Ware für große Handelsketten wie z.B. Aldi, Karstadt, Tchibo oder Galeria Kaufhof. Eingebunden ist das Unternehmen, das in Salzbergen derzeit 25 Mitarbeiter beschäftigt, in die Özdilek Gruppe – einem türkischen Textilgroßkonzern.  Der Jahresumsatz beläuft sich auf über 40 Millionen Euro

Besonderen Wert legt die Firmenleitung auf die Bereiche Qualitätsmanagement und Qualitätszertifikate. Aktuell liegen zudem Lizenzen für die UEFA Europameisterschaft 2016, für den FC Bayern München, Playboy oder auch Sheepworld vor. Geschäftsführer Helge Stromberg wies bei einem Besuch von Bürgermeister Andras Kaiser darauf hin, dass die Firma sich seinerzeit aufgrund der hervorragenden Infrastruktur und der Kooperation der Gemeinde für eine Ansiedlung in Holsterfeld entschlossen habe.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.