Heinz Herbers aus Lohne erhält DFB-Ehrenamtspreis

Lohne/Brandlecht. Mit dem Ehrenamtspreis würdigt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) jedes Jahr das ehrenamtliche Engagement vieler Freiwilliger in den Fußballkreisen. Mit dem Förderprojekt „Fußballhelden“ hat der DFB seine Ehrenamtsaktion vor einigen Jahren ausgebaut. Damit richtet sich der DFB an Kinder- und Jugendtrainer sowie Betreuer im Alter von 16 bis 30 Jahren, die sich in den vergangenen drei Jahren in ihren Vereinen besonders verdient gemacht haben. Jeder Fußballkreis in Deutschland stellt „Fußballhelden“. Letztlich werden 280 Gewinnerinnen und Gewinner ausgezeichnet. Der langjährige Vorsitzende des SV Union Lohne, Heinz Herbers (Foto), wird mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2018 ausgezeichnet. Steffen Feldkamp von der Spielvereinigung Brandlecht-Hestrup wird als „Fußballheld“ geehrt. Die beiden Kreissieger sowie neun weitere Preisträger werden auf dem offiziellen Ehrungsabend Anfang 2019 durch den NFV-Kreis geehrt. Herbers wird im Frühjahr 2019 auf Einladung des NFV ein „Dankeschön“-Wochenende in Barsinghausen verbringen, Feldkamp darf sich 2019 auf eine Fußball-Bildungsreise mit allen Fußballhelden-Kreissiegern aus ganz Deutschland an die Costa de Barcelona-Maresme freuen. Sie werden auch das legendären Camp Nou, dem Stadion des FC Barcelona besuchen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.