Herbstferienprogramm gegen Langeweile

Spelle – Die Zeichen stehen auf Spaß: Die Samtgemeinde Spelle hat gemeinsam mit verschiedenen Akteuren ein interessantes Programm für die Herbstferien entwickelt. In der ersten Ferienwoche warten viele Aktionen auf die Schulkinder.

Die Angebote richten sich je nach Veranstaltung an die Altersklassen zwischen sechs und 14 Jahren. „Gemeinsam mit verschiedenen Privatpersonen ist es gelungen, ein kurzweiliges und vielseitiges Ferienprogramm zu erstellen“, dankte Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf ausdrücklich für den Einsatz, um den Kindern abwechslungsreiche Ferientage anbieten zu können: „Das ist ein wichtiger Mosaikstein zur Familienfreundlichkeit in unserer Samtgemeinde.“ „Beim Durchblättern des Programmheftes fällt auf, dass Bewegungsangebote einen besonderen Schwerpunkt einnehmen“, zeigten sich Jugendpfleger Peter Vos und Petra Krandick, Koordinatorin des Familienzentrum „Haus der Familie“, angesichts des häufig bemängelten Bewegungsdefizites bei Kindern und Jugendlichen erfreut. Anmeldungen nimmt der jeweilige Anbieter direkt entgegen. Das Programmheft „Herbstferienprogramm 2014 der Samtgemeinde Spelle“ wird in den Grundschulen verteilt und liegt kostenlos im Rathaus, in den Gemeindebüros Schapen und Lünne sowie im Jugendzentrum „Alte Feuerwehr“ aus; des Weiteren als Download auf der Homepage www.spelle.de.

IMG_2367

BU: Laden zum Herbstferienprogramm ein: Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf, Petra Krandick (Koordinatorin des Familienzentrums), Rika Hebbeler (FSJ´lerin im Familienzentrum) und Jugendpfleger Peter Vos (v.l.)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.