Hörstel, Brand einer Werkstatt

Feuerwehr

Am Dienstagmorgen (17.03.), gegen 08.30 Uhr, wurde die Polizei und die Feuerwehr Hörstel zu dem Brand einer Kfz.-Werkstatt am Birkenweg gerufen. Die Polizei hat die  Ermittlungen aufgenommen. Das Werkstattgebäude sowie zwei darin befindliche Fahrzeuge sind vollständig ausgebrannt. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen im unteren sechsstelligen Eurobereich. Ein Mitarbeiter der Werkstatt wurde leicht verletzt, als er versuchte, das Feuer zu löschen. Die Brandstelle ist noch beschlagnahmt. Nach den ersten Ermittlungen dürfte eine vorsätzliche Brandstiftung als Brandursache auszuschließen sein.

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.