Hörstel-Dreierwalde, Neuenkirchen, Einbrüche geklärt, vier Männer in Untersuchungshaft

bpol-badbentheim-alkoholisierter-obdachloser-sticht-mit-messer-zu

Hörstel, Neuenkirchen (ots) – In den vergangenen Tagen hat die Polizei Rheine vier Männer festnehmen können, die dringend verdächtig sich, in Hörstel-Dreierwalde und Neuenkirchen Einbrüche begangen zu haben. In der Nacht zum 20.03.2016 waren die Vier in Dreierwalde gewaltsam in einen Verbrauchermarkt an der Hauptstraße eingedrungen.

Nur wenige Tage später, in der Nacht zum 22.03.2016, brachen sie erneut in das Objekt ein. In beiden Fällen hebelten sie Türen und Fenster gewaltsam auf. Neben Tabakwaren erbeuteten sie auch größere Mengen Spirituosen. Bereits am 23.03. konnten zwei der vier Täter festgenommen werden. Die beiden 19 und 35 Jahre alten Männer, die in Hörstel-Dreierwalde wohnhaft sind, wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster dem Haftrichter vorgeführt. Gegen Beide wurde Haftbefehl erlassen und die Untersuchungshaft angeordnet. In der Nacht zu Karfreitag (25.03.), gegen 02.50 Uhr, wurde die Polizei von aufmerksamen Zeugen zu einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft an der Hauptstraße in Neuenkirchen gerufen. Zwei Männer versuchten die Haupteingangstür aufzuhebeln und in den Laden zu gelangen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, flüchteten die Täter. Einer der Männer konnte noch in Tatortnähe festgenommen werden. Seinem Mittäter gelang die Flucht. Der Festgenommene, ein 25-jähriger Mann, gab zunächst falsche Personalien an. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Mann um einen 25-jährigen Algerier handelt, der in Neuenkirchen wohnhaft ist. Noch im Laufe des Tages konnte der Flüchtige ermittelt und ebenfalls festgenommen werden. Es handelt sich dabei um einen 27-jährigen Mann, der in Duisburg, amtlich gemeldet ist. Bei den weiteren Recherchen stellten die Ermittler fest, dass es sich bei den beiden 25- und 27-jährigen Männern um die Komplizen der Einbrecher aus Hörstel-Dreierwalde handelt. Sie hatten zu viert die Einbrüche in den Verbrauchermarkt in Dreierwalde begangen.

Die beiden 25 und 27 Jahre alten Männer wurden noch am gleichen Tage dem Haftrichter vorgeführt. Auch gegen sie wurde Haftbefehl erlassen und die Untersuchungshaft angeordnet.

 

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.