Holger Knieper ab Sommer Trainer in Varenrode

Der Sportverein SW Varenrode stellt die Weichen für die Zukunft: Helmut Heymann steht nach sechs Jahren erfolgreicher Trainertätigkeit ab dem Sommer nicht mehr zur Verfügung und setzte den Verein bereits frühzeitig von seiner Entscheidung in Kenntnis.

So konnten die Verantwortlichen bereits im Oktober Holger Knieper als Nachfolger gewinnen. Knieper stammt aus Spelle und spielte dort viele Jahre als feste Größe für den SC Spelle – Venhaus in der Niedersachsenliga. Seine Trainertätigkeit begann er beim SC Hörstel und setzte diese dann in der zweiten Mannschaft seines Heimatvereines fort, wo ihm im vergangenen Sommer der Aufstieg in die Kreisliga gelang. Durch die Verbundenheit der Nachbarvereine aus Spelle und Varenrode kennt Holger Knieper seinen neuen Verein bereits gut und ist umgekehrt auch in Varenrode bekannt.

In den letzten Monaten stellte sich Holger Knieper bereits der Mannschaft vor und führte Gespräche mit möglichen Neuzugängen. Auch das Trainerteam musste neu formiert werden, da im Sommer mit Heymann auch Co-Trainer Reinfried Schmidt und aufgrund einer alten Sportverletzung Torwarttrainer Frank Hoffrogge abtreten. Hier konnte der Vorstand gemeinsam mit Knieper den bisherigen Trainer der Varenroder Zweiten Christian Löcken als zukünftigen Co-Trainer gewinnen. Er war zuvor sechs Jahre im Jugendbereich des SC Spelle – Venhaus als Trainer aktiv. Das Trainerteam wird abgerundet durch den neuen Torwarttrainer Matthias Kruse, der seine Erfahrung aus 14 Jahren Seniorenfußball beim SWV an die Torhüter weitergeben wird.

Holger Knieper und sein Trainerteam freuen sich auf ihre neuen Aufgaben beim SWV und wüschen dem scheidenden Coach Heymann noch viele Erfolge aus den verbleibenden Spielen.

320073_148441688665734_765668407_n

Bookmark the permalink.

Comments are closed.