Holger Laschet eröffnet Kochwerkstatt Neubau in Lingen-Bramsche

Gratulierten Holger Laschet (Mitte) und seiner Lebensgefährtin, Annika Marr, zur Neueröffnung der Kochwerkstatt in Bramsche: (v. li.) Dietmar Lager von der Wirt-schaftsförderung der Stadt Lingen, Uwe Dietrich als Vertreter des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses, Oberbürgermeister Dieter Krone (3. v. re.), Ber-nard Kley als stellvertretender Ortsbürgermeister aus Bramsche sowie Stefan Wittler als Vorsitzender des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses.

Lingen. Zur Neueröffnung der Kochwerkstatt Lingen gratulierte Oberbürgermeister Dieter Krone im Namen des Ortsrates Bramsche, der Stadt Lingen und des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses Holger Laschet und seinem gesamten Team. Rund 60 Gäste waren der Einladung in die HOLA-Catering Küche in Bramsche gefolgt. „Wir haben die erste Feuerprobe bestanden und hier schon eine Hochzeitsfeier und ein Eventkochen veranstaltet. Nun freue ich mich, heute mit allen Gästen den Neubeginn feiern zu können“, begrüßte Holger Laschet die Besucher. Oberbürgermeister Dieter Krone zeigte sich beeindruckt von dem Konzept und der Umsetzung der Kochwerkstatt. „dIR ist es gelungen innerhalb kürzester Zeit in vielfacher Weise Unglaubliches zu realisieren“, so das Stadtoberhaupt.

1,2 Millionen Euro hat Holger Laschet in den Neubau in Bramsche investiert. Das  700 Quadratmeter große Gebäude umfasst eine große Showküche mit angeschlossenem Essbereich, Wintergarten und Bar, Lagerräume, eine Großküche für das Catering, Büro- und Sozialräume. Die Kochwerkstatt ist dabei mit viel Liebe zum Detail im Industriestil gehalten. Dort möchte Holger Laschet zusammen mit seinen Gästen kochen. „Die besten Partys finden doch schließlich in der Küche statt“, so der Lingener. Das Programm für die nächsten Wochen klingt vielversprechend: Bei Rum und BBQ, Löffel-Tasting in völliger Dunkelheit, Küchenpartys, Jazzkantine, Tannenbaumschmücken, Christmas Brunch und eine Flüsterparty an Silvester kann selbst gekocht und geschlemmt werden. Darüber hinaus bietet HOLA-Catering Fingerfood, Partysuppen, Büffets und vieles mehr. Die Kochwerkstatt kann auch gebucht werden: Hochzeiten, Tagungen, Schulungen, Teambildungsmaßnahmen, Geburtstage und Betriebsfest mit bis zu 80 Personen sind in den Räumlichkeiten möglich.

Holger Laschet selbst ist in Lingen kein Unbekannter. Anfang 2000 war er zehn Jahre lang Inhaber und Küchenchef der Hutmachers Deele. In den letzten fünf Jahren machte er sich mit dem Catering-Unternehmen „Hola“ auf der Wilhelmshöhe einen Namen. Nun erfolgte nach dreimonatiger Bauzeit der Neustart in Bramsche. „Die Lage zwischen Rheine, Lingen, Nordhorn bietet ein breites Einzugsgebiet“, erklärte Dieter Krone. „Ich wünsche dir und deinem Team, viel Erfolg und viele glückliche und zufriedene Gäste.“

Bookmark the permalink.

Comments are closed.