Holzschuhen in Brand geraten

20915500_2099464566958537_4082029778851979148_n

Aus bislang ungeklärter Ursache hat in der Nacht zu Dienstag zum fünften Mal im Stadtteil Laxten in den vergangenen Wochen gebrannt. Diesmal stand an der Kiesbergstraße/Ecke Frerener Straße ein Holzschuppen in Flammen. Das Feuer war gegen 01.15 Uhr im Bereich des dort gelagerten Brennholzes ausgebrochen. Ein Nachbar war auf die Flammen aufmerksam geworden und hatte unverzüglich die Feuerwehr sowie die Eigentümer des in Brand stehenden Schuppens informiert. Die Freiwillige Feuerwehr Lingen rückt mit 30 Einsatzkräften an und löschte den Brand. Da es sich auch diesmal offensichtlich um Brandstiftung handelte, war die Polizei mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. In der Nacht zu Montag hatte nur wenige Meter entfernt ein Unterstand mit Holz gebrannt und die Flammen haben sich auf eine Garage ausgedehnt. Eine Spur, die zu dem „Feuerteufel“ führt, gibt es augenscheinlich noch nicht. Verletzte sind bislang nicht zu beklagen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.