Hopsten, Wohnungseinbruch, Täter flüchteten

Hopsten (ots) – Hopsten, Wohnungseinbruch, Täter flüchteten

Zwei unbekannte Einbrecher wurden am Dienstagmorgen (29. April) bei einem Einbruch in ein Wohnhaus am Wacholderweg überrascht. Die beiden Männer hatten im Erdgeschoss ein Fenster aufgehebelt und suchten bereits im Obergeschoss des Hauses nach Beute, als die Tochter der Wohnungsinhaber im Haus eintraf. Da sämtliche Innentüren offen standen, machte sie sich laut bemerkbar, woraufhin die Einbrecher flüchteten. Die Männer waren etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 180cm groß und hatten beide schwarze, einer gelockte Haare. Ein Täter war mit einer grünen Blousonjacke, der andere mit einer dunkelblauen Jacke, ähnlich einer Trainingsjacke, bekleidet. Beide flüchteten zu Fuß in Richtung Sportzentrum Westfalia Hopsten. Zu möglichem Diebesgut können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Fahndung verlief bislang erfolglos, daher sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die in der Zeit zwischen 08.45 Uhr und 09.45 Uhr im Bereich des Tatortes oder am Sportzentrum die flüchtigen Täter, verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge, gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Nachtrag:

Bei der Polizei hat sich ein Zeuge gemeldet, der zwei Personen beobachtet hat. Die beiden Personen kamen zur fraglichen Zeit aus dem Bereich Wacholderweg. Sie flüchteten über die Schaler Straße in Richtung Sportplatz. Kurze Zeit später bemerkte der Zeuge einen lila farbenen Pkw der Marke Daimler Benz – A Klasse -, älteres Modell, der mit hoher Geschwindigkeit auf die Schaler Str. einbog und dann die Fahrt in Richtung Schale fortsetzte. Dieser Abbiegevorgang war so rücksichtslos, dass ein VW Passat stark abbremsen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Weitere Zeugen sprechen von einer anthrazitfarbenen Mercedes -A-Klasse mit EL-Kennzeichen. Die flüchtenden Personen werden wie folgt beschrieben: Beide waren männlich, etwa 25 Jahre alt, 170 – 175 cm groß, hatten kurze schwarze gelockte bzw. glatte Haare, hatten einen dunklen Teint und waren mit dunklen Trainingsanzügen bekleidet. Einer der Flüchtigen soll Handschuhe getragen haben. Die Polizei sucht insbesondere Zeugen, die am Morgen des 29.04.2014 eine Mercedes A-Klasse mit EL-Kennzeichen im Bereich Hopsten gesehen haben und nähere Angaben zum Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.