Hund beißt Mann in die Hand

Spelle – Am Donnerstagnachmittag wurde ein 64-jähriger Speller am Westring von einem Hund gebissen. Der Mann war gegen 15.30 Uhr mit seinem eigenen Hund spazieren, als ein großer, nicht angeleinter Hund auf ihn zulief. Der Karakatschan griff zunächst den angeleinten Hund des Mannes an. Als der 64-Jährige eingriff, biss ihm der große Hund in die Hand. Die Eigentümerin des Karakatschan konnte nicht mehr eingreifen. Sie war mit ihrem Fahrrad außer Sichtweite hinter dem Hund hergefahren. Der Verletzte wurde im Krankenhaus behandelt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.