Im Wöhlehof werden wieder Volkslieder gesungen

img_2055

Laden zum Gesangsnachmittag „Wo man singt…“ ein: (v.l.) Norbert Borner (Vorsitzender Forum Kultur Erleben), Ingrid Wolbers und Hugo Gelze (beide Wöhlehof-Team).

Spelle – Mit Instrumentenbegleitung können in der gemütlichen Atmosphäre des Wöhlehofes wieder altbekannte Volkslieder gesungen werden. Alle Sangesfreudigen und Freunde der Volksmusik sind im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wo man singt…“ zum nächsten

Gesangsnachmittag am Dienstag, 04. Oktober 2016, ab 15.00 Uhr herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.„Volkslieder waren früher in aller Munde und drohen heute in Vergessenheit zu geraten. An diesem Nachmittag wollen wir wieder gemeinsam das alte Liedgut pflegen und laden zum offenen Singen ein“, stellte Hugo Gelze, Koordinator des Wöhlehofes, das Veranstaltungskonzept vor. Für dieses Format wurde eigens ein Wöhlehof-Liederheft mit altbekannten Liedern gedruckt. Zur musikalischen Untermalung hat sich ein kleiner Kreis von Hobbymusikern mit unterschiedlichen Instrumenten zusammengesetzt. Bei Kaffee und Kuchen soll in einer geselligen Atmosphäre gemeinsam gesungen werden. Wer als Gruppe einen Tisch reservieren möchte, kann sich im Wöhlehof unter Tel. 05977 937-990 melden. Alle Interessierten sind zu diesem Gesangsnachmittag herzlich eingeladen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.