In der Nacht zum Sonntag geriet ein Auto auf der A30 in Brand geraten

thumbs_dsc02343

Schüttorf (ots) – In der Nacht zum Sonntag geriet ein Auto auf derA30 aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Der 21-Jährige Fahrer aus den Niederlanden konnte das Auto gegen Mitternacht noch von der Autobahn auf die Euregiostraße lenken. Hier stoppte er den BMW der 1’er Serie, so dass sich alle Mitfahrer in Sicherheit bringen konnten. Das Auto brannte völlig aus. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Feuerwehr Schüttorf war mit 15 Wehrmännern und drei Fahrzeugen im Einsatz. Aktuell muss von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen werden.

Symbol Foto©ES Media Spelle

Bookmark the permalink.

Comments are closed.