In Lingen werden am Sonntag kilometerlange Geschäfte abgewickelt Stoff- und Tuchmarkt in der Innenstadt

Lingen Stoff- und Tuchmarkt

Lingen. Ein Geschäft abwickeln? – Selten passt diese Formulierung so gut, wie zum Geschehen auf dem Stoff- und Tuchmarkt am Sonntag in der Lingener Innenstadt. Aufgewickelt auf rund 10.000 Ballen werden etliche Kilometer Stoff an Hobbyschneiderinnen, Dekorateure oder andere Nähbegeisterten verkauft. Daraus entstehen dann Kleidungsstücke oder Gardinen, für fast jede Anwendung ist das passende Tuch zu finden. Wer also gerne mit Nadel und Faden umgeht, findet auf dem Marktplatz und in den angrenzenden Bereichen der Innenstadt an fast 100 Ständen eine kaum überschaubare Vielfalt von Stoffen und Zubehör. Gleichgültig ob man Kinderkleidung oder ein exklusives Kostüm nähen, Polstermöbeln einen neuen Look verpassen oder die Fensterdekoration auf einen modischen Stand bringen möchte – der Stoffmarkt bietet die Gelegenheit dazu. Kleider-, Kinder-, Gardinen-, Möbel- oder Dekostoffe ebenso wie Samt und Seide oder auch Leinen gibt es zu bestaunen und zu kaufen. Auch Patchwork-Stoffe sind vertreten. Kurzwaren, Schnittmuster, Angebote für Nähkurse runden das Angebot ab. Manche Händler haben alleine mehr als 10 km Stoff im Gepäck. Ein großer Kurzwarenhändler bietet neben tausenden von Knöpfen, hunderten Garnrollen und Kilometern von Borten und Bordüren auch noch die Auswahl unter mehr als 25000 Reißverschlüssen. Der Stoff- und Tuchmarkt beginnt um 11 Uhr und endet um 17 Uhr.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.