In Lünne wird gefeiert

Lünne – In diesem Jahr wird in der Gemeinde Lünne wieder das „Dammfest“ gefeiert. Zur Vorbereitung dieses Gemeindefestes haben sich erstmals Vertreter der Vereine und Verbände sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger getroffen.

IMG_6170

Starkes Engagement für das Gemeinwesen: In Lünne beteiligen sich schon jetzt zahlreiche Personen an der Vorbereitung des Dammfestes.

„Am Samstag, 18. Juni 2016, wird der Bürgerpark wieder Austragungsort des Dammfestes sein“, gab Bürgermeisterin Magdalena Wilmes bekannt. Diese Open-Air-Veranstaltung wurde im Jahr 2013 erstmals als Ersatz für die frühere Kirmes veranstaltet. Künftig soll das Fest alle drei Jahre am Samstag direkt vor den niedersächsischen Sommerferien stattfinden. Es soll erneut ein vielseitiges Bühnen- und Rahmenprogramm entwickelt werden, dass sowohl junge als auch ältere Besucher anspricht. Dabei sind alle Interessierten aufgerufen, sich bei der Gestaltung des Programms einzubringen. Nachmittags soll die Veranstaltung mit einem interessantes Programm beginnen, dass sowohl eine Kinderbelustigung enthält, aber auch für Erwachsene ansprechend ist. Abends wird bei einem Musikangebot zu gemütlichen Stunden im idyllischen Bürgerpark eingeladen. „Wir hoffen wieder auf eine große Beteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger“, blickte Wilmes auf das vergangene Fest zurück. Personen und Gruppen, die sich beim Dammfest einbringen möchten sowie Anregungen und Ideen einbringen wollen, können sich an Stefan Holtkötter, Samtgemeinde Spelle wenden. Tel.: 05977 937-340, E-Mail: Holtkoetter@spelle.de.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.