Indoor-Plantage mit 473 Cannabispflanzen sichergestellt

Heede Indoorplantage mit 473 Cannabispflanzen

Am Mittwoch entdeckten Beamte der Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim bei der Durchsuchung eines Einfamilienhauses in Heede im Obergeschoss eine Cannabis-Indoor-Plantage mit 473 Cannabispflanzen. Anlass der Razzia bei dem 30-jährigen Niederländer waren Ermittlungen der Polizeiinspektion Leer/ Emden. Bei dem selbstständigen Landschaftsgärtner war im Verlauf der Ermittlungen nach einer Brandstiftung in Neermoor (LK Leer) ebenfalls eine Cananbis-Indoor-Plantage mit über 700 Cannabispflanzen entdeckt worden. Der allein lebende Mann räumte die Errichtung der Anlage in Neermoor im Auftrag einer Bekannten ein. Die Anlage in seinem Wohnhaus in Heede will der Niederländer im Dezember 2013 errichtet und anschließend auch allein verantwortlich betrieben haben. Die beschlagnahmten Pflanzen hatten eine Höhe von 90 und 150 Zentimeter. Für den Vertrieb der zu erwartenden erheblichen Menge Marihuana gab der Niederländer an, bereits erste lose Kontakte in den Niederlanden geknüpft zu haben: Nähere Angaben machte er nicht. Im Zuge der Ermittlungen wurde festgestellt, dass der zum Betrieb der Plantage benötigte Strom illegal vor dem Zähler des Hauses entnommen wurde. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter am Amtsgericht in Papenburg vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.