Jahresdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Spelle im Wöhlehof in Spelle

Am Samstag, dem 17.03.2018 fand auf der Diele des Wöhlehofes die diesjährige Jahresdienstversammlung der Feuerwehr Spelle statt.
Ortsbrandmeister Stephan Stappers begrüßte die anwesenden Gäste und Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden. Als Gäste wurden Herr Dr. Bernard Krone, Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf
und Bürgermeister Andreas Wenninghoff herzlich berußt.

 

Des Weiteren begrüßte er Herrn Werner Thele und Herrn Franz-Josef Thien vom DRK Ortsverein Spelle, Herrn Ansgar Vehr und Herrn Benjamin Roß von der DRLG Spelle sowie von der Polizei den Dienststellenleiter Herrn Helmut Knieper.  Andreas Wentker begrüßte er als Brandabschnittsleiter und Alois Wilmes als Gemeindebrandmeister, sowie Karl Felix von der Feuerwehr Venhaus waren der Einladung zur Generalversammlung gefolgt.
Eine besondere Begrüßung erhielten die Kameradinnen und Kameraden des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Spelle, sie sorgten wie gewohnt für eine tolle musikalische Untermalung der Versammlung. Nachdem die Tagesordnung ohne Beanstandung genehmigt und der verstorbenen Kameraden gedacht wurde, verlass der Schriftführer Henning Fleege das Protokoll der Jahresdienstversammlung aus dem Jahre 2017.

Dem sich anschließenden Jahresbericht vom stellvertretenden Ortsbrandmeister Matthias Bembom war zu entnehmen, dass im Jahr 2017 49 Einsätze mit insgesamt 1032,50 Einsatzstunden angefallen waren.

Für Dienstabende, Sitzungen, Besprechungen usw. kamen noch einmal 4721 Stunden zusammen.

Der Gemeindejugendfeuerwehrwart Udo Larbus gab einen Rückblick auf das Jugendzeltlager der Feuerwehren in Spelle.

Ortsbrandmeister Stephan Stappers durfte anschließend Herrn Frank Hamacher eine Präsent für insgesamt 10-jährige Tätigkeit als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart überreichen. Frank Hamacher möchte diese Funktion zukünftig nicht weiter ausüben. Als neuen stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart ernannte Stappers Herrn Tobias Schulte.

 

17 Jahre hat Herr Andreas Schwis als Gerätewart die Verantwortung für Fahrzeuge und Geräte inne gehabt. Für eine weitere Amtszeit stand er nicht zur Verfügung. Ortsbrandmeister Stephan Stappers bedankte sich ganz herzlich für die hervorragenden Leistungen und die sehr gute Zusammenarbeit und überreichte ihm dafür ein Präsent.

Zum neuen Gerätewart wurde Herr Tobias Focks gewählt. Für eine weitere Amtsperiode wurde Daniel Niehaus zum Sicherheitsbeauftragten und Herr Henning Fleege zum Schriftwart wieder gewählt.

Von der Jugendfeuerwehr wurden Tim Melcher, Maximilian Santen, Kevin Schmidt, Leon Schoppe und Patrick Wilke in das Probejahr der Einsatzabteilung übernommen.

Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf sprach in seiner Rede großen Dank für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr aus. Er hob besonders das Engagement anlässlich des Zeltlageres, welches für Spelle eine sehr große und positive Außenwirkung erzielte, hervor.Bürgermeister Andreas Wenninghoff sprach seinen Dank für die vielen eingebrachten Stunden der Mitglieder und derer Familien aus. Brandabschnittsleiter Andreas Wentker bedankte sich ebenfalls für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und gab einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation auf Kreisebene.

Beförderungen und Ehrungen

Zum Feuerwehrmann: Dennis Pöppe

Zum/Zur Feuerwehrmusiker/in: Elisa Kock, Mara Luttermann, Jonas Thale, Lukas Dagge und Thorsten Reker, Clara Evers, Julius Sievers

Zum Oberfeuermusiker/in: Julia Evers, Maike Hermes, Luca Luttermann, Nils Middelhoff Und Lisa Middelhoff,

Zum Hauptfeuerwehrmann bzw. Hauptfeuerwehrfrau: Jens Hoffrogge , Andre Rietmann; HenningSchnecke, Steffen Senker und Ann-Lena Wilmes

Zum 1. Hauptfeuerwehrmann: Henning Fleege

Zur Oberregisterführerin: Elke Evers

Zum Hauptlöschmeister: Udo Larbus

25 Jahre Feuerwehrmusikerin: Elke Evers

  

Bericht und Fotos ES Media Spelle

Bookmark the permalink.

Comments are closed.