Jakob Klaus wird neuer Co–Trainer beim Oberligist SC Spelle–Venhaus

Oberligist SC Spelle–Venhaus hat den vakanten Posten des Co–Trainers mit Jakob Klaus neu besetzt. Der 32–jährige Klaus tritt damit die Nachfolge von Hanjo Vocks an, der die Emsländer im Sommer verlassen hat. Klaus, der im Besitz der B–Elite–Lizenz ist, hat zuletzt die II. Mannschaft des SV Wietmarschen in der 1. Kreisliga trainiert und ist seit Winter auch Trainer am DFB–Stützpunkt in Baccum.

„Mit Jakob konnten wir einen jungen und gut ausgebildeten Trainer hinzugewinnen“ zeigt sich Jürgen Wesenberg 1. Vorsitzender der Fußballabteilung des SC Spelle-Venhaus zufrieden mit der Zusage Klaus. Auch Cheftrainer Sebastian Röttger freut sich über seinen neuen Trainerkollegen: „Jakob hat sowohl Erfahrungen im Senioren– als auch im Jugendfußball gesammelt und kann dadurch neue Impulse mit ins Training einbringen. Ich bin davon überzeugt, dass wir sehr gut harmonieren werden.“ Bereits am gestrigen Montag hat Jakob Klaus zum Trainingsauftakt des Oberligisten seinen Einstand als Co–Trainer gegeben.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.