Kind angefahren und anschließend geflüchtet- Polizei sucht Zeugen

Freren  – Am Mittwochmittag ist es auf dem Zebrastreifen der Bahnhofstraße, Ecke Kirchwallstraße, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 12.30 Uhr wurde dort ein elfjähriges Mädchen von einem bislang unbekannten Verursacher angefahren. Die Schülerin war zunächst von ihrem Fahrrad abgestiegen und hatte die Straße auf dem Zebrastreifen überquert. Zeitgleich näherte sich ein helles Auto mit offenbar stark überhöhter Geschwindigkeit. Das Fahrzeug mit EL-Kennzeichen stieß trotz Vollbremsung mit dem Mädchen zusammen. Sie stürzte zu Boden und erlitt mehrere leichte Verletzungen. Der Fahrer des hellen Autos beschleunigte stark und fuhr in Richtung Markt davon. Ohne sich um das verletzte Kind zu kümmerte. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05902)93130 bei der Polizei Freren zu melden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.