Kind auf Güterzug? Containerfoto führt zu Blaulichteinsatz

Bad Bentheim / Bremen, Augenzeugen haben der Bahn von einem „Kind“ berichtet, das aus dem „geöffneten Container eines durchfahrenden Güterzuges schaut“. Der
Zug hatte gerade den Bremer Hauptbahnhof durchfahren. Die Folge: Der Güterzug 42894 wurde noch im Bremer Stadtgebiet gestoppt; die Bundespolizei nahte mit Blaulicht. Das vermeintliche Kind gab es tatsächlich – allerdings als Fotoaufdruck einer DEKRA-Werbung auf der gesamten Fläche des Containers. Bildtext: „Sicher nach Hause kommen“. Der Güterzug konnte seine Fahrt mit 49 Minuten Verspätung fortsetzen. Der Lokführer war erleichtert, dass kein Ernstfall vorlag.
image

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.