Kind auf Güterzug? Containerfoto führt zu Blaulichteinsatz

Bad Bentheim / Bremen, Augenzeugen haben der Bahn von einem „Kind“ berichtet, das aus dem „geöffneten Container eines durchfahrenden Güterzuges schaut“. Der
Zug hatte gerade den Bremer Hauptbahnhof durchfahren. Die Folge: Der Güterzug 42894 wurde noch im Bremer Stadtgebiet gestoppt; die Bundespolizei nahte mit Blaulicht. Das vermeintliche Kind gab es tatsächlich – allerdings als Fotoaufdruck einer DEKRA-Werbung auf der gesamten Fläche des Containers. Bildtext: „Sicher nach Hause kommen“. Der Güterzug konnte seine Fahrt mit 49 Minuten Verspätung fortsetzen. Der Lokführer war erleichtert, dass kein Ernstfall vorlag.
image

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.