Kinder gründen eine eigene Stadt

Spelle – Kreativität, Neugier und Lust auf Spaß und Selbstständigkeit? Das sind einige Voraussetzungen für das Planspiel Kinderstadt Samthausen, welches in der Zeit von Dienstag, 11. Oktober bis Freitag, 14. Oktober 2016 in den Räumlichkeiten der Oberschule Spelle stattfindet.

IMG_0154

Freuen sich auf die Kinderstadt Samthausen: v. l. Elisa Reekers (Bundesfreiwilligen Dienstlerin), Peter Vos (Jugendpfleger), Stefan Sommer (Erzieher der Oberschule), Ina Budzynski (Projekt SP!EL-Fachkraft), Chiara Röhl (FSJler‘in)

Bereits zum 6. Mal werden die Türen der Kinderstadt für die Schülerinnen und Schüler  von der vierten bis zur sechsten Klasse geöffnet. Unter dem Motto „Kinderstadt auf Weltreise“ werden in diesem Jahr alle Bewohnerinnen und Bewohner vier Tage lang spielerisch eine eigene Stadt aufbauen, um in ihr zu leben, sich ihr eigenes Kinderstadtgeld zu „verdienen“ und dieses wiederum in den Geldkreislauf der Stadt einzubringen. Neben einem Einwohnermeldeamt, einem Arbeitsamt und einer Bank gibt es viele verschiedene Einrichtungen, beispielsweise einen Handwerkerbetrieb, einen Beauty-Shop und vieles mehr. Auch die Wahlen dürfen in der Kinderstadt nicht fehlen. Der Rat der Kinderstadt Samthausen und ein Kinderbürgermeister oder eine Kinderbürgermeisterin werden gewählt. Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wird von 10 – 17 Uhr in der Stadt gespielt und am Freitag startet das Stadtleben erst um 14 Uhr mit anschließendem Stadtfest, wozu Eltern, Freunde der Kinder sowie Interessierte und die Politiker der Samtgemeinde Spelle herzlich eingeladen sind. Bis zu 70 Kinder können an dem Planspiel teilnehmen. Die Onlineanmeldung startet am Donnerstag, 08. September 2016 um 18 Uhr auf der Internetseite www.spelle.de. Für die Durchführung des Planspiels sucht die Samtgemeinde Spelle zahlreiche ehrenamtliche Jugendliche und Erwachsene, die Zeit und Lust haben, sich an der Projektwoche zu beteiligen. Wer Interesse hat, kann sich bei dem Jugendpfleger Peter Vos unter der Tel.: 05977-937500 oder per E-Mail an jugendpfleger@spelle.de melden.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.