Kläranlage wird erweitert und energetisch saniert

 Technische Leiter des Wasserbandes Lingener Land, Andreas Westerink-Richter (3. von links) und Reinhold Gels, Geschäftsführer des Wasserverbandes, (5. von links) die Mitglieder des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses der Samtgemeinde Spelle.

Spelle- Der Wasserverband Lingener Land investiert in der Samtgemeinde Spelle aktuell rund fünf Millionen Euro in zwei Projekte. Die Mitglieder des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses der Samtgemeinde Spelle informierten sich über den aktuellen Bauverlauf.

Aufgrund der positiven Entwicklung der Samtgemeinde würden nach Darstellung von Reinhold Gels, Geschäftsführer des Wasserverbandes Lingener Land, auch erhöhte Anforderungen an die Infrastruktur der Trinkwasserversorgung sowie der Abwasserentsorgung gestellt. So wurde eine zusätzliche Trinkwasser-Leitung von Beesten nach Spelle verlegt, um die Wasserversorgung in Spelle zu verbessern. „Ein Dank gilt den 24 Grundstückseigentümern an der rund 8,5 Kilometer langen Trinkwasser-Trasse für die Bereitstellung der Flächen mit Arbeitsbreiten von bis zu 16 Metern“, unterstrich Hummeldorf. Die Inbetriebnahme der neuen Trinkwasser-Hauptleitung ist Ende September 2018 erfolgt. Des Weiteren laufen aktuell Baumaßnahmen zur Erweiterung der Kläranlage an der Schlanestraße. In diesem Zuge wird die Kapazität von derzeit 14.000 auf 23.000 Einwohnergleichwerte erhöht und ebenso eine energetische Sanierung durchgeführt. Errichtet werden ein Vorklärbecken, eine Schlammfaulung und ein Blockheizkraftwerk. Mit dem Blockheizkraftwerk sollen die erzeugten Klärgase in Strom gewandelt werden, sodass dann bis zu 80 Prozent des Strombedarfs selbst erzeugt werden können. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für Herbst 2019 vorgesehen. „Ich danke dem Wasserverband, dass diese wichtigen Investitionsprojekte in Angriff genommen wurden, damit eine adäquate Wasserversorgung langfristig sichergestellt ist“, betonten Hummeldorf und Hermann Wilmes.

 

Foto: Samtgemeinde Spelle

Bookmark the permalink.

Comments are closed.