Kokain im Wert von ca. 30.000,- Euro entdeckt / Grenzüberschreitendes Polizeiteam erfolgreich

500grammkokain_presse

Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) haben Dienstagnachmittag 500 Gramm Kokain mit einem Schwarzmarktwert von rund 30.000,- Euro beschlagnahmt. Gegen 14:20 Uhr war der mit zwei Personen (m-22, m-22) besetzte Pkw über die BAB 30 aus den Niederlanden in die Bundesrepublik Deutschland eingereist.An der Anschlussstelle „Bad Bentheim“ wurde das Fahrzeug von den Beamten des Grenzüberschreitenden Polizeiteams angehalten und kontrolliert. Nachdem im Fahrzeuginneren zwei Ecstasy-Tabletten gefunden wurden, nahmen die Beamten das Fahrzeug genauer unter die Lupe. Bei der weiteren Durchsuchung des Fahrzeugs mit niederländischen Kennzeichen stellten die Polizisten bauliche Veränderungen im Kofferraum des Fahrzeuges fest. In einem Versteck im Kofferraum spürten die Fahnder dann eine Tüte mit ca. 500 Gramm Kokain auf. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden daraufhin vorläufig festgenommen und Beamten des Zollfahndungsamtes Essen für weitere Ermittlungen übergeben.Die beschlagnahmten Drogen haben einem „Straßenverkaufswert“ von ca. 30.000,- Euro.

Die abschließenden Ermittlungen werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

 

Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.