Kremer-Haus erhält Spende von 3000 Euro von der bwh Spezialkoffer GmbH

Rheine. In der Vorweihnachtszeit konnte sich das Team des Kremer-Hauses nicht nur über Spenden von Unternehmen, Vereinen und Bürgern aus Rheine freuen, auch von außerhalb kam finanzielle Unterstützung für die Einrichtung. Die bwh Spezialkoffer GmbH aus Hörstel-Bevergern spendete dem Kremer-Haus 3000 Euro. Geschäftsinhaber Karl-Heinz Wriedt und Geschäftsführer Sven-Thorsten Buchweitz überreichten Einrichtungsleiter Markus Besta die Spende im Beisein der Leiterin des Fachbereichs Soziales, Migration und Integration, Wiebke Gehrke.
„Das Thema Wohnungslosenhilfe geht uns alle an und wir finden, dass das Team vom Kremer-Haus hier einen tollen Job macht. Deshalb unterstützen wir die Einrichtung bereits seit vielen Jahren und freuen uns jedes Jahr auf unser Treffen zu Weihnachten“, erläutert Geschäftsinhaber Wriedt die Motivation für die großzügige Spende.
Für diese bedankte sich Markus Besta sehr herzlich und berichtete in einem angeregten Gespräch ausführlich über die Arbeit im Kremer-Haus. „Die Spendengelder setzen wir auch für eigentlich alltägliche Dinge ein, die leider nicht für alle Menschen in unserer Gesellschaft selbstverständlich sind. Zum Beispiel sind wir kürzlich mit einer Gruppe unserer Klienten nach Münster zum Weihnachtsmarkt gefahren. Aber auch mit praktischen Dingen, wie etwa den Rezeptgebühren für Medikamente oder Kleidungsstücken, können wir, übrigens auch dank Sachspenden, wohnungslosen Menschen in Rheine weiterhelfen.“, erklärte er.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.