Groß Hesepe – Kreuzungscrash fordert sechs Verletzte

 Audi rast mit überhöhter Geschwindigkeit über rote Ampel. Tachonadel bleibt bei 120 km/h stehen. Ersthelfer reagierten vorbildlich.01

Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 17.35 Uhr auf der Süd-Nord-Straße wurden sechs Personen verletzt, eine davon schwer. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr ein 45-jähriger Mann mit einem Audi A 3 bei Rotlicht der Ampel in die Kreuzung Süd-Nord-Straße/ Hermann-Rüter-Straße ein und missachtete die Vorfahrt eine 35-jährige Frau in einem VW Touran. Es kann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 45-jährige Fahrer des Audi wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin des Touran und die drei Kinder wurden leicht verletzt. Ein Beifahrer in dem Audi zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. An den beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.

 

no images were found

mehr dazu im Video auf

emsvechte TV

Bookmark the permalink.

Comments are closed.