Krone spendet 10.000 Euro für Uwe Seeler Stiftung

Einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro nahm Uwe Seeler (2.v.l.) von Dr. Bernard Krone (l. außen) und Bernard Krone (rechts außen) in Empfang. Hubert Börger vom Niedersächsischen Fußballverband Emsland (2. v.r.) hatte den Besuch organisiert.

Einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro für die Uwe Seeler-Stiftung überreichten gestern Dr. Bernard Krone und Bernard Krone an Uwe Seeler. Der ehemalige Kapitän und Ehrenspielführer der deutschen Fußballnationalmannschaft bedankte sich für die Spende und erläuterte, dass das Geld zur Unterstützung von Menschen verwendet wird, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind. „Wer dem Sport so viel zu verdanken hat und auf der Sonnenseite des Lebens steht, der sollte jenen etwas abgeben, die niemals die Möglichkeit hatten, ein solches Glück zu empfinden und auf der Schattenseite des Lebens stehen“, so Uwe Seeler.

Dr. Bernard Krone freute sich sehr, den legendären Torschützenkönig des Hamburger Sportvereins persönlich kennen zu lernen. „Uwe Seeler war einer der besten Mittelstürmer der Welt; gleichzeitig steht sein Name auch für fairen Sportsgeist und für absolute Loyalität. Heute ist es kaum vorstellbar, dass ein Spieler eine Millionen-Offerte aus dem Ausland ausschlagen würde, um weiter bei seinem Heimatverein zu spielen. Nicht ohne Grund schätzen viele ältere, aber auch jüngere Fußballfans in ganz Deutschland diesen bodenständigen und aufrichtigen Mann.“ 

Im Anschluss an die Scheckübergabe diskutierte Uwe Seeler mit rund 50 Gästen aus den regionalen Fußballvereinen über Fragen rund um Amateur- und Profifußball.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.