Krone Stipendien vergeben

Spelle, im Dezember 2014 – Ein vorweihnachtliches Geschenk der Dr. Bernard Krone Stiftung erhielten jetzt sieben Studenten der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik an der Hochschule Osnabrück. Für ihre herausragenden Leistungen wurden die Studenten mit einem Krone Stipendium ausgezeichnet; so erhalten die jeweils besten drei Fahrzeugtechnik- und Maschinenbau-Studierenden eines Jahrgangs ab sofort eine monatliche finanzielle Förderung durch die Dr. Bernard Krone Stiftung. Ein siebtes Stipendium stiftete die Krone-Tochter gigant (Achsenhersteller mit Sitz in Dinklage). Über ein Stipendium im Bereich Fahrzeugtechnik freuten sich Tobias Böttcher, Johannes Brinker und Sebastian Redlich; im Bereich Maschinenbau gingen die Stipendien an Linus Demann, Simon Krampe und Daniel Scheling; das gigant-Stipendium erhielt Steffen Heikebrügge.

Bernard Krone gratulierte den Stipendiaten und betonte, dass Krone sowohl im Landtechnik- als auch im Nutzfahrzeugbereich immer auf der Suche nach gut ausgebildeten Ingenieuren sei. „Krone hat seine führende Position in erster Linie über eine überdurchschnittliche Innovationsfähigkeit erarbeitet; diese Position wollen wir natürlich halten und dazu brauchen wir auch weiterhin kluge Köpfe im Bereich Konstruktion und Entwicklung.“

2014-12-11 Stipendiaten

Gruppenbild mit Stipendiaten: v.l.n.r. Bernard Krone, Ninja Junge (Krone Personalmarketing), Prof. Dr. Eberhard Wißerodt (Hochschule Osnabrück), Johannes Brinker, Prof. Dr. Norbert Austerhoff, Sebastian Redlich, Dr. Klaus Martensen (Konstruktionsleitung Maschinenfabrik Krone), Steffen Heikebrügge, Linus Demann, Uwe Sasse (Geschäftsführer Fahrzeugwerk Krone, Tobias Böttcher, Alfons Veer (Geschäftsführer gigant), Simon Krampe, Uwe Schöttler (Krone Hochschulbeauftragter) und Daniel Scheling.   Krone Foto

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.