Küchenbrand macht Wohnung unbewohnbar

©ESM (4)

Am Abend bemerken aufmerksame Passanten im 1. Obergeschoss des Wohn- und Geschäftshauses an der Osnabrücker Straße eine starke Rauchentwicklung. Die schnell eintreffende Feuerwehr Rheine verschafft sich Zugang zur Wohnung und findet die Küche brennend vor. Vermutet wird vorerst ein technischer Defekt im Bereich des Herdes angenommen. Die Bewohner der Wohnung waren am Abend nicht zu Hause. Alle Räume wurden durch Brandgase, Ruß und Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Nach Feuerwehrauskunft können die Räume vorerst nicht mehr bewohnt werden. Die Mieter der restlichen Wohnungen konnten nach dem Feuerwehreinsatz wieder zurück in ihre Räumlichkeiten. Es ist zu keinem Personenschaden gekommen. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Rheine und die Feuerwehr Wache rechts der Ems mit 6 Fahrzeugen.

©ESM (1) ©ESM (2) ©ESM (3) ©ESM (5) ©ESM (6) ©ESM (7)

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.