Kühe erkunden Rheine

Rheine – Heute Morgen (28.03./ 07.20 Uhr) sind der Polizei zehn freilaufende Tiere, Kühe und Bullen, gemeldet worden. Fünf Tiere sind bislang wieder aufgefunden worden. Die Tiere haben sich bislang überwiegend im Bereich Catenhorn, Dutum, Dorenkamp aufgehalten. Ein Tier konnte an der Gaststätte Beesten gesichtet und festgesetzt werden. Die Polizei ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Ein Polizeihubschrauber ist angefordert. Autofahrer werden gebeten vorsichtig zu Fahren. Sofern freilaufende Tiere gesehen werden, bitte die Polizei verständigen. Telefon 05971/938-4215 oder über Notruf 110.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.