Lastenräder zum Testen Bundesweites Mobilitätsprojekt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt


Lingen. Kürzlich ist das bundesweite Mobilitätsprojekt „Ich entlaste Städte“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gestartet. Das Projekt bietet die Möglichkeit Lastenräder als clevere Alternative zum Einsatz von Kraftfahrzeugen zu testen. Ziel des Projektes ist es, das Lastenrad als ökologisch und ökonomisch sinnvolles Transportmittel bekannt zu machen und herauszufinden, inwieweit unterschiedliche Branchen vom Lastenradeinsatz profitieren können.
Gesucht werden hierfür kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen, sowie öffentliche Einrichtungen, Handwerker oder Selbstständige, die alternative Transportfahrzeuge im betrieblichen Alltag ausprobieren möchten. Es werden rund 15 verschiedene Lastenradmodelle angeboten, sodass das Rad auf die jeweiligen Transportbedürfnisse der einzelnen Unternehmen abgestimmt ist.
Das Projekt findet deutschlandweit noch bis Mitte 2019 statt. Für nur einen Euro Nutzungsgebühr pro Tag können die Lastenräder drei Monate getestet werden. Die Verkehrsforscher begleiten das Projekt und führen kontinuierliche Befragungen der Teilnehmer und Analysen der Fahrzeugbewegungen durch, um die Nutzerakzeptanz und die Wirkungen auf Umwelt und Verkehr zu analysieren.
Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) als Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative.
Mehr Informationen zum Projekt „Ich entlaste Städte“ und das Online-Anmeldeformular finden Sie unter www.lastenradtest.de

Bookmark the permalink.

Comments are closed.