Leben und arbeiten in der Kinderstadt Samthausen 2013

Spelle – Einen Beauty-Salon besuchen, in einer Zeitungsredaktion oder einem Handwerksbetrieb arbeiten oder das Einwohnermeldeamt aufsuchen: Die Rede ist von der Kinderstadt Samthausen 2013 der Samtgemeinde Spelle.

Logo Kinderstadt fertig- größer

Das erlebnisorientierte Planspiel Kinderstadt Samthausen lädt dazu ein, eine eigene Stadt aufzubauen.

Das erlebnisorientierte Planspiel findet in der zweiten Woche der Herbstferien von Dienstag, 15. Oktober 2013, bis Freitag, 18. Oktober 2013, in den Räumlichkeiten der Oberschule Spelle statt. Eingeladen zu diesem Abenteuer sind alle Kinder des 4. bis 6. Schuljahrgangs, sich ihre eigene Stadt spielerisch aufzubauen, in ihr zu leben, Freunde zu treffen, zu arbeiten und sich ihr eigenes Kinderstadtgeld zu „verdienen“ und dies wiederum in den Geldkreislauf der Stadt einzubringen. Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wird von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Stadt gespielt und am Freitag, 18. Oktober, startet das Stadtleben um 14 Uhr. Ab 17.00 Uhr wird zum Abschluss ein Stadtfest gefeiert, wozu die Eltern, Freunde und Bekannte der Kinder sowie alle Interessierte herzlich eingeladen sind. „Bis zu 70 Kinder können an der Kinderstadt teilnehmen“, laden die Organisatoren Stefan Sommer, Erzieher der Oberschule, Dajana Schwarberg, Schulsozialarbeiterin an den Grundschulen der Samtgemeinde, und Ina Budzynski, Projekt SP!EL-Fachkraft, zur Teilnahme ein. Die Kosten für die spannende Woche inkl. Verpflegung betragen 30,00 Euro je Kind. Anmeldungen für die Kinderstadt werden ab Montag, 09. September 2013, im Bürgerbüro der Samtgemeinde Spelle entgegengenommen. Weitere Informationen zur Kinderstadt sind erhältlich bei Erzieher Stefan Sommer, Oberschule Spelle, Tel.: (05977) 937-759, E-Mail: stefan.sommer@obsspelle.de.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.