Letzte Sitzung Schulausschuss Samtgemeinde Spelle

unbenannt

Auf den aktuellen Stand der Bauarbeiten brachten sich die Mitglieder des Schulausschusses: v. l. Bernhard Schröder, Stefan Sändker, Norbert Hüsing, Markus Rolink, Elisabeth Glatzel, Markus Morhaus, Saskia Krone und Magdalena Wilmes.

Letzte Sitzung Schulausschuss Samtgemeinde Spelle Viele Investitionen wurden im Bereich der Schulen der Samtgemeinde Spelle in der vergangenen Wahlperiode durchgeführt. Ein Rückblick wurde in der letzten Sitzung vorgestellt. Dezernent Stefan Sändker stellte die wesentlichen Veränderungen und Investitionen vor. Die Einführung der Oberschule Spelle und die Sanierung der Grundschule Venhaus nach dem Brand Ende 2011 waren die ersten Schwerpunktaufgaben der Wahlperiode. Der Einbau einer Akustikdecke im Klassenzimmer der Ludwig-Schriever-Grundschule Lünne, sowie die Anschaffung verschiedener Spielgeräte und die Sanierung des Lehrerzimmers waren nur einige Veränderungen in Lünne. Die Kinder der Ludgerus Grundschule in Schapen durften sich u. a. über eine neue Toilettenanlage freuen die im vergangenen Jahr fertiggestellt wurde. Auch in den jeweiligen Turnhallen der Gemeinden Spelle, Schapen und Lünne wurden verschiedene Sanierungsmaßnahmen und Neuanschaffungen getätigt. Die Erweiterung der Oberschule Spelle sowie der Johannes Grundschule Spelle gehören zu den jüngsten und größten Investitionen und sollen zum Ende des Jahres 2016 fertiggestellt sein. „6,5 Mio. Euro wurden in der Legislaturperiode 2011-2016 für Investitionen für den Bereich der Schulen in der Samtgemeinde Spelle bereitgestellt. In diesem Zusammenhang gilt dem Zuschussgeber Landkreis Emsland ein herzlicher Dank für die jahrelange Unterstützung“, betonte der Ausschussvorsitzende Markus Morhaus und dankte den Mitglieder des Schulausschusses für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Im Anschluss der Sitzung wurden die Bauarbeiten an der Oberschule besichtigt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.