Lingen – Reh auf der Fahrbahn ?

Reh ausgewichen: Sattelzug landet im Seitenraum

Lingener Umgehungsstraße nach Unfall gesperrt

. Ein mit sieben Tonnen Kaffee beladener Sattelzug ist in der Nacht zu Sonnabend auf der Umgehungsstraße im Ortsteil Laxten verunglückt. Nach Angaben der leicht verletzten, 26-jährigen Fahrerin aus Rumänien, sei sie einem Reh ausgewichen. Wie die Polizei mitteilt, war der Sattelzug aus Belgien gegen 2.55 Uhr, kurz vor der Abfahrt zur B 214, zunächst in den rechten Seitenstreifen geraten. Beim Gegenlenken schleuderte der Lastwagen quer über die Fahrbahn. Die Zugmaschine durchbrach dann die linke Schutzleitplanke und blieb in der drei Meter tiefen Böschung stecken, während der Auflieger auf der Fahrbahn stand. Der 25-jährige rumänische Beifahrer kam mit dem Schrecken davon. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Umgehungsstraße bis 10 Uhr gesperrt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.