LK Turnier 2018 in Spelle

Vom 13.04.2018 bis zum 15.04.2018 hatten sich wieder 32 Spieler, jeweils 16 im Herren 30 Bereich und 16 im Herren 40 Bereich, angemeldet, um am Speller LK Turnier teilzunehmen und die ersten „Gehversuche“ auf Asche in der Traglufthalle für die kommende Sommersaison zu unternehmen.

Schon einige Wochen vor Turnierbeginn war die Resonanz in beiden Konkurrenzen so gut, dass schnell klar war, dass zwei 16er Felder voll werden und somit bestand die größte Arbeit darin, die insgesamt 44 Spiele an zweieinhalb Tagen zu organisieren. Die beiden Turnierorganisatoren Dennis Seegers (Herren 40 Konkurrenz) und Christian Geiger (Herren 30 Konkurrenz) konnten dann trotz einiger Spielerwünsche alles so einteilen, dass jeder Spieler es zeitlich einrichten konnte.

Beide Konkurrenzen waren von den jeweiligen Leistungsklassen sehr ausgeglichen. Der Großteil der Spieler war in den LK Bereichen 8-12 zu finden, was dann natürlich für teilweise sehr ausgeglichene Spiele gesorgt hat.

Im Herren 30 Bereich konnten sich die beiden mit LK 8 an Nummer 1 und 2 gesetzten Spieler Arne Kulkmann aus Sögel und Dennis Seegers vom heimischen SCSV ohne Satzverlust ins Endspiel spielen. Dort behielt Arne Kulkmann mit seinem technisch sehr guten Spiel die Oberhand und gewann nach gut 90 Minuten mit 6:1 und 6:4. Für Furore sorgte der mit LK 19 eingestuften Bernd Meiners aus Lorup, der in den ersten beiden Runden Carsten Gründemann LK12 und Moritz Tüting LK 8 aus dem Turnier werfen konnte und erst im Halbfinale von Dennis Seegers gestoppt wurde.

In der Herren 40 Konkurrenz dominierte unerwartet ein Spieler. Michael Krone LK 11 vom SCSV musste gerade einmal 10 Spiele abgeben und konnte mit 4 klaren Siegen den Titel nach 2017 verteidigen. Im Halbfinale hatte der an Nummer eins gesetzte Spiele Oliver Nowak LK 8 aus Oldenburg keine Chance gegen Michael Krone, der dann im Finale seinen Teamkollegen Christian Geiger ebenfalls klar mit 6:1 und 6:2 geschlagen hat, obwohl das Ergebnis ein wenig zu hoch ausgefallen ist, da viele Spiele über Einstand gingen.

Die beiden Nebenrunden wurden im Herren 30 Bereich von Alexander Laumann LK 10 aus Sögel gegen Carsten Gründermann und im Herren 40 Bereich von Thorsten Tigges ebenfalls LK 10 aus Oldenburg gegen Matthias Middendorf gewonnen.

Es war wie die letzten Jahre auch ein sehr faires Turnier auf ziemlich hohem Tennisniveau!

Auf dem Foto von links: Matthias Middendorf (TC22 Rheine), Carsten Gründermann (TC RG Bad Bentheim), Alexander Laumann (TV RG Sögel), Arne Kulkmann (TV RG Sögel), Christian Geiger, Michael Krone, Dennis Seegers (alle SC Spelle-Venhaus) und Torsten Tigges (TC Oldenburg-Süd)

Bookmark the permalink.

Comments are closed.