Lkw-Fahrer bei Unfall unverletzt

Wettrup – (ots) – Glück im Unglück hatte ein 31-jähriger, lettischer Fahrer eines Sattelzuges, der bei einem Unfall am Montag gegen 04.20 Uhr auf der Bahnhofstraße unverletzt blieb. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der Mann mit einem Kühltransporter, der mit 320 Schweinehälften beladen war die Kreisstraße 317 (Bahnhofstraße) in Richtung Bundesstraße. In einem Kurvenbereich kippte der Sattelzug auf die Seite und blieb auf dem Radweg neben der Fahrbahn liegen. Die Kreisstraße musste ur Bergung des Sattelzuges gesperrt werden. Für die Bergung, die bis etwa 10.00 Uhr dauern wird, sind zwei Kräne erforderlich. Nach den bisherigen Feststellungen ist die gesamte Ladung unbeschädigt.

mehr dazu imVideo von emsvechte.TVWettrup - (ots) - Glück im Unglück hatte ein 31-jähriger, lettischer Fahrer eines

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.