Lkw mit 6000 Hühnern umgekippt

Polizei

   Rhede (ots) – In der Nacht zum Samstag kam ein mit 6000 Hühnern beladener Lkw aus den Niederlanden aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte in einen Graben. Der Unfall ereignete sich auf der Zollstraße in Höhe Liebigstraße. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Großteil der Hühner ist an der Unfallstelle verendet.

Die Fahrbahn war für die Bergungs- und Aufräumarbeiten bis etwa 9 Uhr am Samstagmorgen gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 45000 Euro beziffert.

 

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.