Lkw mit Torf kippt auf Umgehungsstraße

 

©ES Meida Spelle News (5)

Am Dienstagmittag ist auf der Umgehungsstraße ein 40-Tonner Sattelzug  aus dem niederländischen Stompwijk bei Den Haag verunglückt. Dessen 45-jährige Fahrer erlitt dabei schwere Kopfverletzung. Die Ladung, 20 Tonnen Brenntorfsoden, ergoss sich über die Fahrbahnen. Nach Angaben der Polizei wollte der Sattelzug gegen 13.10 Uhr aus dem Osnabrücker kommend im Lingener Ortsteil Laxten von der Bundesstraß 214 auf die Umgehungsstraße in Richtung Nordhorn fahren. Ausgangs der Zubringerkurve kippt der Lastwagen auf die Fahrseite und rutsche über beide Fahrspuren. Der schwerverletze Fahrer wurde vom Rettungsdienst und der Feuerwehr aus dem Führerhaus gerettet und notärztlich versorgt dem Lingener Krankenhaus zugeführt. Einem entgegenkommenden Autofahrer gelang es gerade noch unter dem kippenden Lkw hindurch zu fahren. Er Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Die Umgehungsstraße ist für die Bergungsarbeiten mit Schwerlastkränen  bis in den Abend hinein gesperrt. Der Autoverkehr wird durch Laxten und den Ortsteil Damaschke umgeleitet.

no images were found

(Gefällt mir=lesenswerte Meldung )

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.