Lünner CDU nimmt Naherholung ins Visier

Lünne – Den Bereich Naherholung und Tourismus hat der CDU-Ortsverband Lünne mit einer Thementour unter dem Motto „Ferienhäuser, Erholung, Freizeitangebote“ unter die Lupe genommen. Familie Wintermann begrüßte dazu die Christdemokraten in einem Musterhaus des Ferienwohngebietes Wintermanns Hof.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Lünne besichtigten das Ferienhausgebiet Wintermanns Hof.

Seit 1975 betreibt die Familie einen Wohnpark mit Ferienhäusern. „Auf einem 450 bis 850 Quadratmeter großen Grundstück, umgeben von Flüssen und Kiefernwald, kann der Traum eines Ferienhauses verwirklicht werden“, erklärte Andreas Wintermann das Konzept. Dabei verwies Wintermann auf die Bedeutung von Freizeitangeboten, Rad- und Wanderwegen und Gastronomie. „In Lünne wurde in Sachen Naherholung schon sehr viel umgesetzt. Davon profitieren auch unsere Gäste“, stellte Sohn Hendrik Wintermann fest. Rudolf Lögers, CDU-Ortsverbandsvorsitzender, erklärte, dass der Tourismus auch weiterhin ein wichtiger Standortfaktor sei. Dieser Ansicht schloss sich auch Bürgermeisterin Magdalena Wilmes an, die in diesem Bereich noch viel Entwicklungspotenzial sah, um auf diese Weise auch die örtliche Wirtschaft zu stärken. Natur und Umwelt sind dabei nicht nur wichtige Facetten für den Fremdenverkehr sondern sind auch für die hiesige Landwirtschaft von großer Bedeutung. Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes haben daher in einem weiteren Halt einen modernen Bullenstall auf dem Hof Aepkers besichtigt und sich über die aktuellen Rahmenbedingungen in der Landwirtschaft informiert. „Die Landwirtschaft ist seit jeher prägend für unsere Region und unsere Gemeinde. Hier müssen wir auch weiterhin Wachstumspotenziale für familiengeführte Höfe unterstützen“, forderte Wilmes.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.