Mai 2016: „Generation 50plus“ fährt zur Hohen Tatra

Rathaus Spelle

Spelle – Für die „Generation 50plus“ der Samtgemeinde Spelle wird in der Zeit von Samstag, 07. bis Samstag, 14. Mai 2016, eine 8-tägige Fahrt zur „Hohen Tatra“ in der Slowakei angeboten. Die „Hohe Tatra“ ist der höchste Teil der Karpaten und mit nur einer 27 Kilometer langen Kammkette das kleinste Hochgebirge der Welt. Die höchsten Berge erreichen 2.600 Meter und bieten ein sehenswertes Alpenpanorama. Die Überfülle an Naturschönheiten des Nationalparks Tatra beinhalten mehrere glasklare Bergseen. Übernachtet wird in einem neuen Mittelklasse-Hotel, dass von einem Gebirgsbach durchflossen wird. Wegen der langen Anreise ist jeweils eine Zwischenübernachtung in Breslau vorgesehen. Neben einer Besichtigung von Breslau besteht auch die Möglichkeit, „Woisselsdorf“, den ehemaligen Heimatort vieler Speller Vertriebener, zu besuchen. Der Reisepreis umfasst 2 Zwischenübernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel „Park Plaza“ in Breslau, 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel „Patria“ am Tschirmer See mit 4 x Halbpension, 1 Abendessen in der Koliba Patria mit Spezialitäten, Wein und Musik, 4 x Reiseleitung vor Ort, Rundfahrt durch die „Hohe Tatra“, Auffahrt mit der Gondelbahn zum Skalnate Pleso, Ausflug ins Zipser Ländchen, Stadtbesichtigung in Kezmarok, inkl. Holzartikularkirche, Stadtbesichtigung in Levoca, inkl. Eintritt St.-Jakobskirche, Eintritt Zipser Burg, Fahrt zum Kloster Klastor inkl. Eintritt, Floßfahrt auf dem Dunajec, Eintritt Freilichtmuseum Stara Lubovna. Fahrpreis pro Person im Doppelzimmer: 760,00 Euro, Einzelzimmerzuschlag: 120,00 Euro, Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen. Anmeldungen nimmt der Koordinator „Generation 50plus“, Herbert Schweer, Tel. 0151 54037959 entgegen.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.