Manfred Philipp mit Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt

Rheine.  Manfred Philipp ist das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den Bundespräsidenten auf Vorschlag der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen worden.

foto1

Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann (l.) und Landrat Dr. Klaus Effing (r.) freuen sich gemeinsam mit Manfred Philipp (Mitte) über die Auszeichnung

In einer Feierstunde im Festsaal im Kloster Bentlage händigte Landrat Dr. Klaus Effing dem Rheinenser im Beisein seiner Familie und weiteren Wegbegleitern das Bundesverdienstkreuz am Bande aus.

Der Ordensträger ist Gründer des Vereins „Selbsthilfe Schlafapnoe – chronische Schlafstörungen im Kreis Steinfurt“ und engagiert sich als selbst Betroffener auf vielfältige Weise auf dem Gebiet dieser heimtückischen Schlafkrankheit. Aus seiner ehrenamtlichen Arbeit heraus entstanden Selbsthilfegruppen in Lengerich, Osnabrück und Rheine.

„Ich finde es bewundernswert, wie Sie als Betroffener, als an Schlafapnoe-Erkrankter, diese Erkrankung annehmen. Mehr noch, Sie setzen Ihre Betroffenheit in Engagement um und zeigen damit, was das Herz jeder Selbsthilfegruppe ausmacht“, so Bürgermeister Dr. Peter Lüttmann, der es sich nehmen ließ, Manfred Philipp im Namen von Rat und Verwaltung zu gratulieren.

 

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.