Mann aus Rheine erstattet Anzeige wegen Betruges

Polizei

Rheine (ots) – Ein Mann aus Rheine hat am Freitag (23.01.2015) bei der Polizei eine Anzeige wegen Betruges erstattet. Er hatte einen Anruf eines angeblichen Microsoft- Mitarbeiters erhalt. Dieser teilte ihm mit, dass sein Computer gehackt worden sei. Gegen eine geringfügige Gebühr von 10 Euro würde der PC wieder bereinigt. Es sei aber erforderlich, das der Rheinenser seine Kontodaten mitteilt. Der Geschädigte teilte ihm diese mit und musste später feststellen, dass von seinem Konto 750 Euro angebucht worden waren. Die Polizei warnt vor dieser Masche! Solche Anrufe von Unternehmen werden nicht durchgeführt! Lassen Sie niemanden an oder wie hier praktiziert in ihren Computer! Geben Sie keinerlei Daten preis! Erst recht keine Kennwörter oder Kontodaten!

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.