Mann nach Treppensturz gestorben 49-jähriger erlag einem Herzinfarkt

Polizei Todesursache geklärt

 Emsbüren. Der 49-jährige Mann, der am Montag nach dem Sturz von einer Treppe gestorben ist, sei einem Herzinfarkt erlegen. Dies sei das Ergebnis der Obduktion, meldet die Ems-Vechte-Welle. Die Staatsanwaltschaft und Polizei war zunächst davon aus, dass die 38-jährige Ehefrau mit dem Tod des Mannes zu tun haben könnte. Die Obduktion habe aber ergeben, dass der Mann eines natürlichen Todes gestorben sei. Er sei nach einem Streit mit seiner Frau die Treppe hinab gestürzt, habe danach aber noch einen Notruf abgesetzt. Als die Rettungskräfte bei ihm eintrafen, habe der Mann leblos auf dem Sofa gelegen. Für ihn sei jede Hilfe zu spät gekommen: Er sei noch vor Ort gestorben. Die  genauen Hintergründe würden noch geklärt.

 Wie Berichtet

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.