Marie und Paul in Lingen an der Spitze der beliebtesten Vornamen 2014 Trend geht deutlich zu kurzen Vornamen

Lingen. Marie und Paul – diese Namen standen 2014 ganz oben in der Hitliste der beliebtesten Mädchen- und Jungennamen in Lingen. Wenn es um die Namenswahl für den Nachwuchs geht, folgten frischgebackene Eltern damit allerdings nur bedingt dem Bundestrend. Die bundesweiten Spitzenreiter Emma und Ben belegen in der Lingener Vornamenstatistik nur die Plätze 7 bzw. 3.

Das Duo Marie und Paul führte bereits 2012 die Rangliste der attraktivsten Namen für Neugeborene in Lingen an. Im vergangenen Jahr setzte sich nun erneut Marie mit 30 Nennungen an die Spitze und löste damit mit großem Vorsprung die Namensvariation Maria (18 Nennungen) ab. Platz drei belegt Mia (18). Bei den Jungen konnte Paul mit 14 Nennungen seinen Spitzenplatz zum dritten Mal in Folge behaupten und verwies Lukas (11) und Ben (10) auf die weiteren Ränge.

Neben Marie, Maria und Mia waren 2014 auch die Mädchennamen Johanna und Sophie mit jeweils 17 Nennungen in der Lingener Namenshitliste stark vertreten. Sophia, Emma, Anna, Hanna und Greta runden die Top-10 der beliebtesten Mädchennamen mit jeweils über 10 Nennungen ab. Bei den Jungen fanden die Eltern auch an den Namen Henry, Jonas, Leo und Luca Gefallen (je 10), gefolgt von Jan, Leon und Theo (je 9).

Wie aus der Statistik des Lingener Standesamtes hervorgeht, bestätigt sich weiterhin der Trend zu kurzen und zu älteren Namen. Zudem hat sich erneut rund drei Viertel der Eltern für nur einen Vornamen für ihren Nachwuchs entschieden.

Insgesamt wurden im Standesamtsbezirk Lingen im vergangenen Jahr 1.104 Geburten registriert. Damit erblickten in Lingen 52 mehr Mädchen und Jungen das Licht der Welt als noch im Vorjahr.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.