Max Büers (SC Spelle-Venhaus) U8 Regionsmeister der Tennisregion Dollart-Ems-Vechte (DEV)

IMG_3309

v.l.n.r Heinz Klasing (2. Vorsitzender der Tennisabteilung des SC Spelle-Venhaus) Christian Geiger und Jutta Felix (Jugendwarte im Jugendkompetenzteam) Max Büers U8 Regionsmeister der Tennisregion Dollart-Ems-Vechte (DEV)

 

Am 16.01.2016 fanden in Leer die Regionsmeisterschaften der Tennisregion DEV statt. In den Disziplinen Motorik und Kleinfeldtennis konnte Max Büers überzeugen und wurde
verdienter Regionsmeister. Eine tolle Leistung, zu der Jutta Felix und Christian Geiger (Jugendwarte im Jugendkompetenzteam), sowie Heinz Klasing (2. Vorsitzender der Tennisabteilung des SC Spelle-Venhaus) Max im Rahmen der Sportlerehrung im Wöhlehof Spelle gratulierten.

Michael Gärthöffner und Daniel Altemöller als Trainer leisten ganze Arbeit. Über 120 Kinder werden bei uns Tag für Tag ausgebildet, das wir jetzt bei den Kleinsten den Regionsmeister und besten Tennisspieler vom Emsland bis hoch zur Nordseeküste stellen, ist mehr als Bestätigung für unsere Jugendarbeit, zumal unser Zukunftskonzept 2020 eigentlich auf die Integration ausgerichtet ist und wir uns zum Ziel gesetzt haben, jedem den Tennissport zu ermöglichen. Das dieses nicht im Gegensatz zum Spitzen- und Fördertennis steht, hat Max jetzt eindrucksvoll bewiesen. Wir als Tennisabteilung blicken voller Zuversicht in die Zukunft. Durch unsere Traglufthalle können wir jetzt Tennis in Spelle ganzjährig anbieten. Ein wirklicher Meilenstein in unserer Vereinsausrichtung.

Weiter prägen und gestalten wir als Tennisabteilung auch das Vereinsleben innerhalb des SC Spelle-Venhaus. Am Samstag (23.01.2016) startet die Ballsportschule, die wir als Tennisabteilung ins Leben gerufen haben und in Abstimmung mit allen Sparten innerhalb des SCSV anbieten werden. Kinder von 4-6 Jahren werden hier gezielt im Umgang mit dem Ball ausgebildet und gefördert. Wir wollen den Eltern und Kindern durch dieses neue Angebot die Entscheidung erleichtern, welche Sportart die richtige ist. Das diese Idee richtig ist, haben uns sofort die vielen Rückmeldungen und Anmeldezahlen (46 Kinder) gezeigt. Nach einem halben Jahr Ballsportschule bekommen die Kinder und Eltern eine gute Orientierung und können entscheiden, ob sie weiter in der Ballsportschule ausgebildet werden möchten, oder ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, eines der vielfältigen Angebote (Volleyball, Fußball, Tennis, Basketball, Tischtennis, Parkour, Taekwondo, Russische Kampfkunst, Turnen, Laufgruppe) innerhalb des SCSV in Anspruch zu nehmen.

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.